Newsletter
Kontakt
Bücher
Impressum
Informations-Schatztruhe
 
 
 
 
 
Profil des Rohstoff-Strategie Depots
Anlageausschuss
Der Anlageausschuss unseres Rohstoff-Strategie Depots wird von Gertraud Pourheidari geleitet. Frau Pourheidari ist seit mehreren Jahren auf den Rohstoffbereich spezialisiert.
       

Seit 2002 Analystin der Goldminen- und Bergbaubranche für die Aktien-Analyse (das Standardwerk für bankenunabhängiges Research deutscher und internationaler Werte)                 

Konzeption und Depotzusammenstellung der Sonderausgaben des erfolgreichen Börsenbriefes "Strategisches Investieren":  Rohstoffe I/2004, II/2005 und III/2006

Analysebasis nach Warren Buffett und Benjamin Graham (Value-Investoren), Methode nach Volker Gelfarth, von Frau Pourheidari angepasst an die Charakteristik der Rohstoffbranche.
 Initiatorin des Projekts „Die Börsenfrau
Unsere Strategie:
Warum in Rohstoffe investieren?  

Warum in Rohstoffaktien und Rohstoffe investieren und worin liegt Ihr Vorteil? Zwei wesentliche Gründe sind:

Eine andere Anlageklasse als Industrieaktien

Sie streuen damit Ihr Vermögen breiter: Rohstoffpreise und die Aktien der abbauenden Gesellschaften führen ein Eigenleben. Sie können zusammen mit den Industrieaktien steigen und fallen, aber meistens entwickeln sie sich gegenläufig. Sie bieten also eine gewisse Absicherung für Ihr Portfolio.  
Ein weiterer Vorteil liegt in den steigenden Rohstoffpreisen selbst.

In den letzten Jahren und Monaten haben diese stetig neue Höhen erklommen – einzig durch gesunde Konsolidierungsphasen unterbrochen. So wirbelt der atemberaubende Aufstieg Chinas zur Wirtschaftsmacht den weltweiten Rohstoffmarkt gehörig durcheinander. Die explodierende Nachfrage aus den aufstrebenden Schwellenländern und das Wachstum der Weltwirtschaft ziehen eine steigende Güterproduktion und einen zunehmenden Energieverbrauch nach sich. Sie bieten somit eine großartige Gewinnchance für Ihr Portfolio.
 

Sind noch Preisanstiege möglich?

 
Allerdings werden Sie sich fragen, ob der Preisauftrieb nach den bereits fulminanten Steigerungen überhaupt noch weitergehen kann? Doch davon gehen wir aus: Die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind weiterhin günstig. Wir rechnen damit, dass sich das starke Wachstum noch über Jahrzehnte fortsetzt. Für die Rohstoffmärkte bedeutet dies eine weiter steigende Nachfrage.
Große Nachfrage - Knappes Angebot  
Und dieser großen Nachfrage steht noch immer ein zu geringes Angebot gegenüber, was die Preisanstiege nur verstärkt. Der im langjährigen Bärenmarkt vernachlässigte Ausbau von Abbaustätten und die Zurückhaltung bei der Exploration (Suchen und Erkunden von Lagerstätten) und bei den neuen technologischen Entwicklungen für zusätzliche Ölbohrungen rächen sich inzwischen bitter. Erst mit den Preisanstiegen von Öl, Industrie- und Edelmetallen beginnen sich die Finanzierungsbedingungen für Bergbauunternehmen zu verbessern und es werden vermehrt Explorationsarbeiten durchgeführt. Doch bis zur Inbetriebsetzung einer Mine vergehen mehrere Jahre, bevor mit dem Abbau der Vorkommen begonnen werden kann. So bleibt das Angebot noch immer zu knapp. 
Gold - das besondere Metall  
Unter allen Rohstoffen genießt Gold eine einzigartige Stellung. Dieses Metall wird schon seit Jahrtausenden als Zahlungsmittel und zur Vermögensanlage bzw. -absicherung genutzt. Nach jahrzehntelangem „Vergessen“ rückt Gold heute wieder vermehrt in den Fokus der Anleger. Aber bisher hat nur ein kleiner Anlegerkreis den Wert und das Potenzial erkannt. Unser spezieller Tipp daher für Sie: Da wir in Ihrem Aktienclub nur in Aktien oder Zertifikaten investieren können, schenken Sie sich selbst zusätzlich ein paar Anlagemünzen und Goldbarren in physischer Form!
   
Anlageentscheidungen für das Rohstoff-Strategie Depot

Unser Anlageausschuss trifft die Anlageentscheidung in erster Linie nach dem Prinzip: Kapitalerhalt vor Risiko. Dabei ist unser Ziel, dann zu kaufen, wenn die Anlage billig ist und zu verkaufen, wenn die Anlage ihren angemessenen Wert erreicht hat und nur noch eine mäßige Kursentwicklung zu erwarten ist. 

Die Basis des Depots wird aus führenden breit diversifizierten Bergbaugesellschaften, Bau- und Ölserviceunternehmen sowie Öl- und Gasgesellschaften bestehen. Zusätzlich kaufen wir Rohstoff-Zertifikate und auch Goldminen werden unser Depot schmücken. Abhängig von der Depotgröße investieren wir später zusätzlich in Explorationsgesellschaften
Risiko  
Bei Investitionen im Rohstoffsektor müssen Sie mit höheren Schwankungen rechnen. Solange die Rohstoff-Hausse jedoch intakt ist, begrüßen und nutzen wir solche Schwankungen, denn sie geben uns die Chance zu einem günstigeren Einstiegspreis.